Perspektivenwechsel Pontresina 20. August bis 17.September 2022

Perspektivenwechsel. Kunst als Antriebskraft.

Etwas Neues und Aussergewöhnliches erwartet das Engadiner Publikum im Spätsommer: ein Perspektivenwechsel. Während vier Wochen wird ein Künstlerpaar in Pontresina wohnen und arbeiten. Rahel Buschor und Hongsoo Kim lassen uns in ihr reiches Kunstuniversum eintauchen und laden uns zu zahlreichen gemeinsamen Unternehmungen ein. Sie öffnen ihr temporäres Atelier für Diskussionen, Ausstellungen, Kids-Workshops, Betrachtung von Kunst in ihrer Entstehung und ermöglichen somit, dass die Grenze zwischen Kunstschaffenden und Kunstbetrachtenden aufgehoben wird. Erfahren Sie mehr zum Künstlerpaar

Programm

20.8. Erste Begegnung: Artist Talk mit Apéro. Vorplatz Kirche San Niculò. 17:00. Freier Eintritt.

Der Engadiner Schauspieler und Landwirt Lorenzo Polin empfängt die Kunstschaffenden Rahel und Hongsoo, die einen Monat lang in Pontresina wohnen und arbeiten werden, vor dem Atelier San Niculò. Ein Gespräch über Kunst und das Leben, an dem sich auch das Publikum beteiligen darf.


21.8. - 15.9. Unterwegs mit EngadinerInnen: Begegnung in Ihrem Alltag.

Gestatten Sie den Künstlern Einblick in Ihr Leben. Unternehmen Sie etwas mit Rahel und Hongsoo - etwas Alltägliches, in der Natur; oder zeigen Sie ihnen unsere Kultur. Eine Begegnung mit Ihnen kann die Antriebskraft zur Kunst sein. Man weiss erst mehr, wenn man sich mit dem Künstlerduo verabredet hat.
Noch freie Termine: So 21.8. 9:00-12:00, So 21.8. 13:00-16:00, Do 1.9. 9:00-16:00, Do 8.9. 13:00-16:00, Do 15.9. 9:00-16:00

Haben Sie eine Idee oder Angebot? Schreiben Sie uns ein Mail an: cultura@pontresina.ch


24.8. - 11.9. Bewegungsmomente: Begegnung in Bewegung. Atelier San Niculò, Mi-So 17:30-18:00. Kollekte.

Zum Tagesausklang - nach asiatischem Vorbild - trifft man sich zum gemeinsamen Bewegen. Mit einfachen Abfolgen aus den asiatischen Bewegungskünsten, die für alle geeignet sind, wird nach Balance und dem sorgsamen Auftritt gegenüber unserem Planeten gesucht.


24.8 - 3.9. Kids Atelier & Akademie: Begegnung mit (verborgenen) Talenten. Sela Culturela. Auf Anmeldung. CHF 15.- pro Workshop und Kind. Für SchülerInnen der 3. - 6. Primarstufe oder nach Absprache.
Als ForscherInnen der Kunst entdecken wir neue Zusammenhänge und Perspektiven auf die Welt. Wir experimentieren mit Bewegung, Musik, Theater, Farbe, Naturmaterialien... und entdecken vielleicht noch verborgene Talente.

Workshop 1: Affenkönig
Chinesisches Theater – Bewegung - Akrobatik.
Die Kinder bekommen einen Einblick in die chinesische Theatertradition und versuchen sich selber als Affenkönig.
Mi 24.8. 13:30- 16:00 und Sa 27.8. 9:30-12:00
Workshop 2: Bewegungsspuren

Bewegung – Tanz – Farbe. Welche Spuren hinterlassen meine Füsse wenn ich tanze, und was hat das mit Kunst zu tun?
Mi 31.8. 13:30-16:00 und Sa 3.9. 9:30-12:00


25.8. Asiatische Bewegungs- und Kampfkunst als Balanceakt: Begegnung mit der Viva la Via.
Vor dem Atelier San Niculò. 18:45. Freier Eintritt.


25.8. Kurzausstellung „Traces of Motion“: Begegnung mit dem WorldEthicForum. Rondo. 16:00 - 22:00. Freier Eintritt.

Wie kommen wir zu einer neuen Verantwortung und lebensbejahenden Beziehung im Umgang mit uns selbst und der Erde? - so eine zentrale Frage des WorldEthicForum.
Künstlerin Rahel Zoë Buschor sucht die Antworten in den Spuren, die ihre Bewegungen im Zusammenspiel mit Farbe, Lehm, Wasser hinterlassen. Eine Ausstellung zu den Fragen: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Was für Spuren hinterlassen wir?


26.8. - 11.9. Offenes Atelier: Begegnung bei der Arbeit. Atelier San Niculò. Freier Eintritt.

Zu diesen Zeiten können alle Interessierten das Künstleratelier betreten, betrachten, diskutieren, mitmachen – und so zum Arbeitsprozess beitragen. Neugierde wird hier als Tugend gefeiert. Fr 13:00-16:00 (26.8./2.9./9.9.), So 9:00-12:00 (28.8./11.9.)


4.9. Begegnung mit dem Frieden: Ausstellung zu Kids Atelier und Akademie und Gottesdienst. Kirche San Niculò.10:00. Freier Eintritt.

Das Thema „Frieden“ wird im Gottesdienst der Kirche San Niculò im Zentrum stehen. Mit Beiträgen aus den beiden Kinder-Workshops werden auch die aktuellen Ereignisse aufgenommen. Umso motivierter werden die grossen und kleinen KünstlerInnen wohl sein, ihr Bestes zu geben.


17.9. „Lost and Found“: Begegnung als GemeinschaftsKUNSTwerk. Die Uraufführung eines Begegnungsspiels von Rahel Zoë Buschor und Hongsoo Kim. Rondo. 19:00. Nur Abendkasse. CHF 25.-, Kinder CHF 15.-

Die Kunstschaffenden Rahel Zoë Buschor und Hongsoo Kim verabschieden sich vom Engadin mit der Uraufführung eines Begegnungsspiels. „Lost and Found“ inszeniert die Hoffnungen und Wünsche des modernen Menschen und verarbeitet die Eindrücke aus den Begegnungen in Pontresina. Mit Bewegung, Theater und Musik entsteht ein Gemeinschaftskunstwerk. Das Publikum ist – wie auch im richtigen Leben – Zuschauer und Akteur in einem. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Erlebnis überraschen!

Anmeldungen und Fragen zu allen Veranstaltungen an:
Kalina Sutter,
cultura@pontresina.ch, +41 78 800 40 16

Link: Perspektivenwechsel auf Instagram

Download Flyer Perspektivenwechsel 2022